Samstag, 2. Oktober 2010

Freudige Mitteilung und Nachholung einer Bringschuld

Zuerst zur freudigen Mitteilung: Auf larp.tv kann man hier sehen, wie zwei meiner geschätzten Kollegen, eine bezaubernde Moderatorin und ich daran versuchen, zu ergründen/erklären/verschleiern, was Phantastik denn nun überhaupt ist.

Und jetzt zur Schuldfrage: Das Team von larp.tv hat schon vor einiger Zeit meine Zombies besprochen – und dabei auch noch den Prolog verfilmt. Ich Dösbaddel habe allerdings sträflicherweise vergessen, das an dieser Stelle zu erwähnen. Also hochoffiziell: Ich bitte in dieser Sache aufrichtig um Verzeihung (aber andererseits bin ich ja inzwischen alt und da entfallen einem plötzlich viele Dinge. Hier möge der geneigte Leser bitte klicken, um mir zu helfen meine Schuld abzutragen.

Apropos Schuldabtragung: Ebenfalls bislang zu Unrecht von mir unerwähnt – ich treibe mich seit Donnerstagabend unregelmäßig auf einer schönen Veranstaltung namens Fantastische Welten herum, die noch bis Sonntag an meiner alten Alma Mater stattfindet. Es ist interessant, sich mal wieder an der Uni Hamburg herumzutreiben, und noch viel interessanter wird hoffentlich die Podiumsdiskussion, an der ich am Sonntag teilnehmen soll. Ich lass mich mal überraschen …

Keine Kommentare: