Donnerstag, 14. Januar 2010

Ausnahmsweise mal Werbung in fremder Sache

Unser geschätzter Freund und Mordstalent Marko Djurdjevic, den man ohne Untertreibung ruhig als den international erfolgreichsten Comic-Künstler aus Serbien und Deutschland zugleich bezeichnen darf – jawohl, zwei Nationen zum Preis von einer –, feiert demnächst die Eröffnung seines brandneuen Hauptquartiers.

Mit dabei sind bei diesem Ereignis neben ihm noch jede Menge anderer beneidenswert guter Illustratoren. Wir (also mein Alter Ego Ole und ich nebst unserer bezaubernden Fee) drücken uns dort ebenfalls herum. Also hereinspaziert und gestaunt! Ich verspreche Menschen, Tiere, Sensationen!


Kommentare:

tomorgel hat gesagt…

Hmpf.
Marko wollte ich mir ja schon vor 8 Jahren als Grafiker angeln, als er noch ein aufsteigender Star war und ich Agenturpraktikus in Hamburg.
Hab das dann irgendwie verpeilt. Wär ich mal dran geblieben. Seine Sachen schätze ich ja wirklich sehr. Mal davon abgesehen, dass das nach einer sehr reizvollen Party klingt.
Dann mal viel Spaß!

Gruß, Tom

Thomas Plischke hat gesagt…

Falls ich es überlebe, erstatte ich gerne Bericht. Und ja, Marko hat unverschämt viel Talent...

Beste Grüße
Thomas