Mittwoch, 30. Dezember 2009

Neujahrsgruß

Wo ich es schon verpasst habe, die besten Wünsche zu den Jahresendzeitfestivitäten in die Welt hinaus zu senden, hier nun rasch ein formeller Neujahrsgruß: Guten Rutsch!

Meine lahme Entschuldigung für das eben erwähnte Verpassen: Ich bereite die Ankunft der Elfen in Meerschaum im dritten Band der Zerrissenen Reiche vor.

Und jetzt noch rasch eine Beobachtung, die ich in Sachen Widersprüchlichkeiten gemacht habe: Wenn ich eine rechtmäßig erworbene DVD einlege, werde ich zunächst mit einer Drohung belästigt, was mir für den Fall zustoßen könnte, sofern ich doch ein finsterer Raubkopierer wäre (öffentliches Auspeitschen, Vierteilen und derlei mehr). Gleich im Anschluss jedoch erscheint ein dezenter Hinweis, dass alle in Interviews und Kommentaren geäußerten Meinungen ja sowas von einzig und allein die Meinungen derer sind, die sie tätigen, und ganz bestimmt nicht die des Unternehmens, die die DVD auf den Markt geworfen hat. Das Bild, das diese Abfolge in mir auslöst, ist das eines zwielichtigen Gesellen, der mich in einer dunklen Gasse mit einem Messer bedroht, um mich im nächsten Augenblick allerdings flehentlich darum zu bitten, ich möge von einer etwaigen Anzeige absehen, weil er sich das Messer nur von seinem Schwippschwager geliehen hat. Verrückt ...

(Moops-P.S.: Gerade ist auch wieder mal ein Interview mit Thomas online gegangen und zwar bei Legimus!)

1 Kommentar:

Jesco hat gesagt…

Nochmal vielen Dank für das Buch. Ist super angekommen und eine Rezi bei amazon zu den Kalten Kriegern habe ich euch auch nochmal hinterlassen.

Einen sehr angenehmen Start ins Jahr 2010 ansonsten wünschen ich euch.