Samstag, 18. Juli 2009

We Hate It When Our Friends Become Successful - Teil 2

Moops-Update:

Wir sind mal wieder viel zu beschäftigt, daher nur der ganz kurze Hinweis auf zwei geschätzte Kollegen von uns, um die aktuell gerade mächtig Medienrummel ist (und da macht man dann doch gerne mit ^^).

Victoria B. Robinson ist nicht nur blitzgescheit, sondern auch noch bildhübsch und verdammt redegewandt. Jetzt hat unsere ehemalige Studienkollegin sich auch noch auf die Seite der Autoren geschlagen und in kurzer Folge gleich zwei Bücher vorgelegt: 111 Gründe, Männer zu lieben und das gerade erschienene Schanzenslam. Ist zwar weder Phantastik oder gar Fantasy, aber wer den "frechen Frauen" etwas abgewinnen kann, der ist da goldrichtig.

Sebastian Schnoy ist ein geschätzter Autorenkollege aus Hamburg, bei dem uns erst später aufging, dass er ja "eigentlich" ein Kabaretist und/oder Comedian ist, der schon seit Jahren Deutschlands Bühnen unsicher macht. Ende letzten Jahres haben wir ihn dann endlich mal Live mit seinem Programm Hauptsache Europa gesehen, worauf wiederum sein Buch Smørrebrød in Napoli beruht, das jetzt die Verkaufscharts stürmt. Sehr witzig und unterhaltsam aber auch klug beobachtet und aufbereitet - da lacht man nicht nur, sondern lernt auch noch was.

Moops Over and Out

Keine Kommentare: