Freitag, 16. Januar 2009

LibraryThing und wir

Moops Update:

Der aufmerksame Leser hat es schon gesehen, wir haben so ein neues Gagdet hier im Blog.

Kurz zum Hintergrund: Verena, Thomas und ich haben ja eine ganze Menge Bücher, - inzwischen sind das leider so viele, dass man gelegentlich den Überblick verliert. Also haben wir das einzig Sinnvolle gemacht und angefangen unsere Bücher zu katalogisieren. Mit Hilfe eines Barcode-Scanners und der entsprechenden Software geht das dann auch erstaunlich flott.

Damit aber nicht nur wir und die heimische Ordnung etwas davon haben, wurde kurzerhand auch eine LibraryThing-Seite eingerichtet. Bei dieser Internetcommunity kann man sowohl für sich als auch für andere die eigene Bibliothek präsentieren, als von ganzen Herzen bibliophile tun wir das auch gerne. Thomas' Mitgliedsname ist übrigens (wenig überraschend) ThomasPlischke.

Im obenerwähnten Gagdet werden immer nur 15 Titel angezeigt, wer mal einen Blick in den ganzen Bücherhaufen werfen will, der geht mal direkt auf die Seite unserer Büchersammlung. Noch ist die Sammlung längst nicht komplett eingegeben (es fehlen etwa drei bis vier tausend Bücher) schaut aber ruhig trotzdem mal vorbei - und vielleicht hat der eine oder andere ja auch Interesse dort einen Teil seines Bücherschatzes zu präsentieren?

Übrigens auch in der Blog-Liste hat sich was getan, Christian mag wohl aktuell nix bloggen (ist ja auch nicht mehr in Fernost) und Lasse hat sich anscheinend maßgeblich auf Destructoid verlegt. Als Neuzugang dürfen wir die bezaubernde Sophia begrüßen.

Moops Over and Out

Keine Kommentare: