Freitag, 3. Oktober 2008

Retrospektive: Teil 5 - Es ist Krieg!

Das obige Zitat dürfte niemanden erschrecken, bezieht sich aber ausnahmsweise nicht auf Meldungen aus dem Laufband bei n-tv, sondern auf die jüngsten Ereignisse in den Zerrissenen Reichen.
Genauer gesagt sind uns gestern die Fahnen für den zweiten Band der Reihe ins Haus geflattert (und nein, ich rede nicht von festivalistischen Winkelementen; die Fahnen, die ich meine, sind aus bedrucktem Papier und auf ihnen befindet sich die erste gesetzte Fassung von Die Ordenskrieger von Goldberg). Es hat etwas Bizarr-Beglückendes, das zweite Kind in den schwitzigen Händen zu halten, bevor man das erste mit einem Klaps auf den Allerwertesten hinaus in die harte Realität des Buchhandels entlassen hat. Erscheinen wird der zweite Band der Zerrissenen Reiche voraussichtlich im Frühjahr 2009.
„Stolz wie Oskar“ ist zwar eine Formulierung, die derzeit a) politisch vorbelastet ist und b) das falsche Wie-Wort enthält, aber ich kann sie mir trotzdem nicht verkneifen.
Wieso, weshalb, warum?
Weil wir uns glücklich schätzen dürfen, in Piper einen Verlag gefunden zu haben, der bereit ist, ein alles andere als selbstverständliches Risiko einzugehen. Weil in Die Ordenskrieger von Goldberg ordentlich die Lutzi abgeht und wir trotzdem Geschichtsfälschung à la Orwell und Reformation wie Aufklärung thematisieren konnten – in einer Fantasywelt! Und weil es das Schicksal gerade generell ganz gut mit uns meint (unter anderem wahrscheinlich deshalb, weil wir immer die gleichen Lottozahlen tippen: 4, 8, 15, 16, 23, 42).

Moops-P.S.: Wer an dieser Stelle mit topgeheimen Infos zu unseren Amerika-Kontakten gerechnet hat, der wird sich noch etwas gedulden müssen. Wie man unter (Geheim-)Agenten sagt: "Wir könnten es Euch verraten, aber dann müßten wir Euch töten." Und für Morde fehlt uns aktuell komplett die Zeit.

1 Kommentar:

Wächter hat gesagt…

Hallo Thomas
Ich beschäftige mich erst seit ein paar Tagen mit deinen nun kommenden Roman, dich als Schriftsteller und mit Ole, dessen Artikel ich ebenfalls sehr schätze.

Heute hat Ole dann auch den dezenten Hinweis gegeben, dass hier an dieser Stelle ein informativer und interessant lesender Blog, im Internet versteckt liegt.
Über diesen Hinweis bin ich sehr froh. Denn sonst hätte ich nicht so viel Freude beim lesen deiner Blogbeiträge gehabt, da ich sie über Google - Suche nicht gefunden habe.

Deine Ankündigung auf Band zwei Der Zerrissenen Reiche kommt für mich genau im richtigen Moment. Im November hat man gerade Buch 1 gelesen und muss nicht mal lange warten, bis man mit Buch 2 beglückt wird.

Ich freue mich schon jetzt darauf und mache mir schon einige Gedanken dazu. :)

Liebe Grüße vom
Wächter (achtung Werbung) von Fantasybuch.net